Sozialdarwinismus

Die Auswahl und Fortpflanzung der Fittesten hat eine vitale Spezies hervorgebracht. Die Selektion der Schwachen und Fehlgebildeten sei notwendig, um die Gesundheit und Reinheit des Volkskörpers und der Gesellschaft sicherzustellen. Mitleid mit der Kreatürlichkeit und dem Unnormalen widerspricht der Natur und ist fehl am Platze. Dies würde nur das Schwache und Kranke überbetonen und die Überlebensfähigkeit der Gemeinschaft gefährden. Der Mensch sollte sich nicht über die Naturgesetze erheben, die einen tieferen Sinn haben. Der Schutz von und Sonderrechte für Minderheiten ist widernatürlich und abzulehnen.